Starke Mütter

Training und Physiotherapie speziell für die Schwangerschaft und die Zeit danach

Während der Schwangerschaft sind Bewegung und Entspannung extrem wichtig für die Gesundheit von Mutter und Kind. Angepasstes Ausdauer- und Krafttraining, physiotherapeutische Behandlung, Massagen und Lymphdrainagen helfen dem Körper die Belastungen der Schwangerschaft besser zu verkraften. Fitness, ein gutes Körpergefühl und Entspannungsfähigkeit sorgen nachweislich für eine leichtere und kürzere Geburt.

Die Schwangerschaft ist ein ganz besonderer 40-Wochen-Baby-Marathon und dieser ist, wie ein echter Marathon, nicht ohne Anstrengung und Beschwerden zu meistern.  Kleine und größere Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Blockaden und Instabilität im Kreuzbein-Bereich (ISG) kommen häufig vor, lassen sich aber meistens durch einfache Übungen und kleine physiotherapeutische Kniffe beheben und vorbeugen.

Nach der Geburt kann mit gezielten Training schneller wieder der frühere Fitness-Zustand erreicht werden. Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur werden wieder gekräftigt und die Rückbildung gefördert. Schon sehr schnell nach der Geburt kann man mit ausgewählten Kräftigungsübungen und leichtem Ausdauertraining beginnen um wieder die Form und Fitness zu erlangen, die vor der Schwangerschaft bestand und um den neuen Belastungen des Alltags die Stirn zu bieten. Die oft von Hebammen empfohlenen 3 Monate Wartezeit vor dem Rückbildungskurs ist bei einem individuellen Training nicht nötig, da alle Übungen explizit für die Bedürfnisse der Mutter ausgewählt werden.

Das Training findet unkompliziert zuhause statt und wir können das Training auch so anpassen, dass das Baby oder Kleinkind auch seinen Platz im Programm findet. Nach Absprache kann das Training aber auch gerne extern, z.B. im Schwimmbad oder in der freien Natur stattfinden.

Advertisements